BEGIN:VCALENDAR VERSION:2.0 PRODID:-//vk.nuernberg.de//NONSGML kigkonsult.se iCalcreator 2.29.29// CALSCALE:GREGORIAN METHOD:PUBLISH UID:05d91248-7145-4353-95c9-cb3498e01bca X-WR-TIMEZONE:Europe/Berlin BEGIN:VTIMEZONE TZID:Europe/Berlin BEGIN:STANDARD TZNAME:CET DTSTART:20231029T030000 TZOFFSETFROM:+0200 TZOFFSETTO:+0100 RDATE:20241027T030000 END:STANDARD BEGIN:DAYLIGHT TZNAME:CEST DTSTART:20230326T020000 TZOFFSETFROM:+0100 TZOFFSETTO:+0200 RDATE:20240331T020000 RDATE:20250330T020000 END:DAYLIGHT END:VTIMEZONE BEGIN:VEVENT UID:737547ce-b9b8-47c7-8136-0a7d7b88ec58 DTSTAMP:20240529T044752Z CLASS:PUBLIC DESCRIPTION:Ein scharfer Anschnitt der fahrenden Person\, aufgenommen von s chräg hinten\, von der Rückbank einer größeren Limousine. Der Blick des Fa hrers wie der Kamera richtet sich auf die vor dem Auto befindliche Straße\ , die eine sanfte Linkskurve vollführt. Im Bildzentrum befindet sich der R ückspiegel\, darin erkennt man die beiden Personen im Fond des PKW. Die fo tografierende Person ist nicht erkenntlich\, da der Fotoapparat das Gesich t verdeckt\, das sichtbare Antlitz daneben stellt sich\, bei genauer Betra chtung\, als jenes des spätere Bundespräsident Johannes Rau heraus. Eine S chwarz-Weiß-Fotografie\, wie aus einem Roadmovie. Das Bild zeichnet die vo lle Bewegung des Unterwegsseins und auch wenn das Bild aus einer vergangen e Epoche stammt\, ist es mit einer zeitlosen spannungsreichen Dynamik aufg eladen.\n\nMichael Jostmeier ist in Fachkreisen als Professor für Computer Generated Imagery (CGI) an der TH Georg-Ohm-Hochschule in Nürnberg bekann t. In diesem Bereich gehört er zu einen der Pioniere der Verknüpfung von C omputergrafik und Fotografie\, mit der er sich bereits seit den frühen 198 0er Jahren beschäftigte\, tatsächlich ist er aber ein studierter Fotograf mit einem vielfältigen Oeuvre\, das kaum bekannt ist. Er hat an der Folkwa ngschule in Essen visuelle Kommunikation mit dem Schwerpunkt Fotografie be i Inge Oswald und auch beim legendären Otto Steinert studiert. Nach dem St udium war er Assistent bei Prof. Oswald. Parallel begann Jostmeier durch e inen Zufall die Wahlkampfauftritte des späteren Ministerpräsidenten von NR W und Bundespräsidenten\, Johannes Rau zu fotografieren. Zunächst frei\, d ann als fester Bestandteil der Entourage für die fotografische Dokumentati on. So kam er mit zahlreichen Politikgrößen der Zeit wie Willy Brandt\, He lmut und Loki Schmidt\, Helmut Kohl oder Franz Josef Strauß in fotografisc hen Kontakt. Mit einem weiteren Fotografen gründete er eine eigene erfolgr eiche Designagentur. Zum Ausgleich für das stressige professionelle Werbeb usiness\, legte er sich eine Lochkamera zu\, mit der er auf Geschäftsreise n dann zur Entspannung experimentierte. Immer öfter ergründete er\, neben seinen Aufgaben in der Agentur und später an der Hochschule\, die faszinie renden Wege der Fotografie. Reisefotografie mit Großbildkamera\, Landschaf ts- und Streetfotografie aber auch Dokumentarfotografie und immer wieder n atürlich auch technisch basierte Fotografie auf CGI- Grundlage.\n\nDas Kun sthaus Nürnberg stellt mit Unterwegs 1956 - 2023 erstmals das fotografisch e Schaffen von Michael Jostmeier in einer institutionellen Ausstellung der Öffentlichkeit vor. Unterwegs war und ist Jostmeier nicht nur reisend\, s ondern eben auch fotografisch in unterschiedlichen Gefilden. Eine Ausstell ung\, die von der Neugierde des Fotografen geprägt\, voller Überraschungen ist und derart eine Reise durch die Ausstellungsräume des Kunsthauses bie tet. In einem extra Ausstellungsraum zeigt das Kunsthaus die Fotografien von Heinrich Jostmeier\, dem Vater des Fotografen\, den bereits eine eigen e Schau im Folkwang Museum Essen gewidmet war. Die Fotografien sind ein we rtvolles zeithistorisches Dokument des subjektiven Einblicks in die bundes republikanische Welt der 1950er und 1960er Jahre. DTSTART;TZID=Europe/Berlin:20240322T110000 DTEND;TZID=Europe/Berlin:20240322T180000 LOCATION:Kunsthaus SEQUENCE:1 SUMMARY:Michael Jostmeier - Unterwegs TRANSP:OPAQUE END:VEVENT END:VCALENDAR