BEGIN:VCALENDAR VERSION:2.0 PRODID:-//vk.nuernberg.de//NONSGML kigkonsult.se iCalcreator 2.29.29// CALSCALE:GREGORIAN METHOD:PUBLISH UID:ae59945b-7bec-47c5-b0f4-0cbf75d00d40 X-WR-TIMEZONE:Europe/Berlin BEGIN:VTIMEZONE TZID:Europe/Berlin BEGIN:STANDARD TZNAME:CET DTSTART:20231029T030000 TZOFFSETFROM:+0200 TZOFFSETTO:+0100 RDATE:20241027T030000 END:STANDARD BEGIN:DAYLIGHT TZNAME:CEST DTSTART:20230326T020000 TZOFFSETFROM:+0100 TZOFFSETTO:+0200 RDATE:20240331T020000 RDATE:20250330T020000 END:DAYLIGHT END:VTIMEZONE BEGIN:VEVENT UID:36d4adf8-0c58-448f-b305-f28fdae75a73 DTSTAMP:20240613T082025Z CLASS:PUBLIC DESCRIPTION:Das Stadtmuseum Fürth zeigt in Kooperation mit dem Bezirk Mitte lfranken und der Limesfachberatung die Ausstellung 'Limes-Express'.\nAuf e iner Länge von insgesamt 69\,3 Kilometern verläuft der Limes durch die Lan dkreise Weißenburg-Gunzenhausen und Ansbach. Er gehört zum Obergermanisch- Raetischen Limes\, der vom Rhein bis an die Donau etwa 550 Kilometer zurüc klegt. Seit 2005 ist er Bestandteil des Welterbes „Grenzen des Römischen R eiches“ und Mittelfrankens einziges Welterbe. Da es sich bei ihm um ein Bo dendenkmal handelt\, von dem nur noch wenige Originalfunde existieren\, st ellt die Vermittlung seines Aussehens und seiner Bedeutung eine ganz beson dere Herausforderung dar. \nAus diesem Anlass wurde von der Limesfachberat ung des Bezirks Mittelfranken eine Wanderausstellung konzipiert. Diese bes teht aus bebilderten Texttafeln\, Themenboxen sowie Mitmachstationen und g ibt Interessierten aller Altersstufen einen ersten Überblick über das viel schichtige Thema „Römer in der Provinz“. \nInhalte der Ausstellung sind zu m Beispiel: Welterbe allgemein\, der Limes und seine Anlagen in Franken\, Forschungsgeschichte sowie das zivile Leben der Römer in der Region. \nDie Schau wird im Stadtmuseum Fürth gezeigt\, weil der Limes auch für die hie sige Gegend eine große Rolle gespielt hat. Anders als beispielsweise Weiße nburg lag Fürth zwar jenseits der Römergrenze im „Barbaricum“. Dies bedeut ete jedoch nicht die völlige Abgeschiedenheit\, sondern beinhaltete auch r egen Austausch und Handel zwischen der hoch entwickelten römischen Kultur und den „barbarischen“ Germanen. DTSTART;TZID=Europe/Berlin:20240302T100000 DTEND;TZID=Europe/Berlin:20240302T170000 LOCATION:Stadtmuseum Fürth SEQUENCE:1 SUMMARY:Limes-Express - Römer in der Provinz TRANSP:OPAQUE END:VEVENT END:VCALENDAR